HAGE3D 84L 3D-Drucksystem | Prirevo
18914
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-18914,page-child,parent-pageid-15806,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

HAGE3D 84L 3D-Drucksystem

HAGE3D 84L

Mehr Freiraum für beschleunigte Prozesse

Die stabilen HAGE3D-Drucklösungen für hochdynamische FFF Rapid Prototyping Prozesse (Schmelzschichtung) versprechen Detailgenauigkeit und höchste Präzision.

Eine Spezialthermoplatte für Teile bis zu 600 x 400 mm Querschnittsfläche und einer Höhe von 350 mm, ein faires Preis-Leistungsverhältnis sowie über 30 Jahre Erfahrung im Maschinenbau, machen den  HAGE3D 84l zu dem was er ist: höchst präzise und made in Austria.

Präzision schafft Eindruck

  • Positioniergenauigkeiten bis zu 0,1 mm
  • Hohe Druckqualität durch präzisen Maschinenbau – auch bei hohen Geschwindigkeiten
  • Dank neuester Industriesteuerung auch für sehr anspruchsvolle Drucke geeignet

Flexible Ausdrucksweise

  • Leistungsstarke Softwarelösung: Simplify3D® All in One Software
  • Vielzahl von verwendbaren Materialien und Werkstoffen
  • Geringe Filamentkosten durch flexible Auswahl der Materialien ohne Herstellerbindung

30 Jahre Erfahrung im Sondermaschinenbau

Mitten im  steirischen  Zirbenland entwickeln und fertigen die HAGE-Automatisierungsspezialisten seit über 30 Jahren imposante Hightech-Anlagen.

Wir bieten maßgeschneiderte Pakete für Industriekunden an.

Zahlreiche Kunden nutzen den Freiraum des HAGE 3D-Druckers für die Herstellung von:

  • Präsentationsmodellen
  • funktionalen oder Design-Prototypen
  • Halterungen und Vorrichtungen für ihre Fertigung
  • Einzelstücke und Kleinstserien
  • uvm.
Luft- & Raumfahrt

Architektur

Automobilindustrie

Handelsgüter

Bildungswesen

Medizin

Innovation am laufenden Band

Die gute Zusammenarbeit mit namhaften Forschungsinstituten sowie zahlreiche EU-Forschungsprojekte garantieren eine ständige Weiterentwicklung des HAGE 3D-Drucksystems. Die Forschungsprojekte beschäftigen sich neben dem generellen Thema der additiven Fertigung, auch mit pharmazeutischen und medizinischen Inhalten, sowie mit der Entwicklung eines 3D-Drucksystems für den intraoperativen Druck von Schädelknochenimplantaten.

Ganz stark dank starker Software, Simplify3D®

Diese intelligente Software enthält alles, was Sie benötigen, um qualitativ hochwertige Modelle zu drucken.

Durch vorgefertigte Konfigurationen, individuell anpassbare Einstellungen und erweiterte Prozesse liegt die Kontrolle in Ihren Händen.
Sie bietet Unterstützung für Dual-Extruder, mehrteiligen Druck und sogar für mehrere unterschiedliche Prozesse innerhalb eines Drucks:

  • Importieren und Bearbeiten der Modell-Geometrie
  • Reparatur von Mesh-Problemen
  • Einsatz von benutzerdefinierten Druckeinstellungen
  • Slicen der STL-Dateien – generieren der g-Code-Befehle
  • Interaktive, animierte Druckvorschau
  • Manuelle Steuerung Ihres 3D-Druckers
  • Drucken von SD-Karte oder via USB-Anschluss

Support und Service

  • Professionelle Beratung
  • Musterdruck Erstellung
  • Individuelle Pakete für Industriekunden
  • Einschulung vor Ort
  • Servicepaket mit kostenlosem Telefon- und Email Support
  • Gesamtlösung mit Waschstation
  • Bauteiloptimierung via Fernwartung
  • Materialversuche
  • Prozessoptimierungen
  • Kundenspezifische Seminare vor Ort
  • Vor Ort Service
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Technische Daten

Technische Daten anzeigen
Bauraum
600 x 400 x 350 mm
Bauraumabdeckung
Lieferstandard
Bauraum beheizbar
bis ca. 85° C
Medienversorgung
230 V / 24 V
Außenabmessungen
1.200 x 1.200 x 900 mm
Gewicht
180 kg
Technische Kunststoffe
ASA, ABS, PA12, PC-ABS, TPC, …
Hochleistungskunststoffe*
PEI, PPS/U, …
Metalldruck*
Titan, 316l, 17-4ph, …
Druckkopf
0,4 mm Lieferstandard, 0,3 bzw. 0,5 mm optional
Schichtstärke
ab 0,05 mm
Positionsgenauigkeit
in XY < 0.1 mm
Druckgeschwindigkeit
bis zu 90 mm/s (materialabhängig)
Filamentvorschub
mit einzigartiger HFFS Technologie für Metalldruck und Filamentabzugsüberwachung
Verfahrensgeschwindigkeit
Maximalgeschwindigkeit XY~250 mm/s, Z~150 mm/min
Positionsgenauigkeit
in XY < 0.1 mm
Druckgeschwindigkeit
bis zu 90 mm/s (materialabhängig)
Filamentvorschub
mit einzigartiger HFFS Technologie für Metalldruck und Filamentabzugsüberwachung
Verfahrensgeschwindigkeit
Maximalgeschwindigkeit XY~250 mm/s, Z~150 mm/min
Hot-End Temperatur
260° Celsius, Optional bis 450° C
Druckbett
vorgespanntes, beheiztes Druckbett mit 1.000 W, bis 110° Celcius
Steuerbare Materialkühlung
ja
Antriebstechnologie
in XY glasfaserverstärkte Riementriebe, Z-Gewindespindel
Schrittmotoren
Closed Loop Technologie für präzise Schrittregelung
Kalibrierung
optimiertes Druckbett mit Autobed-Kalibrierung
Stand-Alone Druck
per USB möglich
Netzwerkintegration
Ethernetanbindung
Fernwartung
ja
Druck paussieren (Stop & Go)
ja
Slicing-Software
Simplify3D (Lieferstandard)
Override Funktion
erlaubt Anpassung der Druckparameter in Echtzeit
Drucksteuerung
Industriesteuerung (HAGE)
Druckfilegröße
nahezu unbegrenzt aufgrund sequentieller Fileabarbeitung
Druckvorschau
3D Objektsimulation am Touchscreen zur Prüfung des G-Codes un der 3D-Voransicht
User Management
Mehrstufiges Benutzerrechtekonzept inklusive Mailbenachrichtigungsfunktion
Filamentabfrage
Nachfüllmeldung (inklusive Mailbenachrichtigung)
Betriebsanzeige
per Touchscreen
Bedienung
7‘‘ Touchscreen
Einsatz (mannlos)
24/7 Betrieb möglich